Veranstaltungen
 
 
Aktuelles
 
 
Newsletteranmeldung
 
 

Sei dabei!

Freiwillige Feuerwehr!

 

Link verschicken   Drucken
 

Jugendabteilung

Es gibt sie in fast jedem Ort, auf dem Land oder in der Stadt.

Nützlich, sinnvoll, modern - die Jugendfeuerwehren!

 

Jugendfeuerwehren werden gebraucht, um Freiwilligkeit innerhalb der Feuerwehren zu sichern, um gesellschaftliches und kulturelles Leben aufrecht zu halten und um der Jugend zu zeigen, was Gemeinschaft bedeutet. Darüber hinaus spricht sie Jungen und Mädchen aus allen sozialen Schichten und Bildungsstufen an und bietet jungen Menschen eine sinnvolle und zuverlässige Freizeitbeschäftigung. Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren, egal ob männlich oder weiblich, können Mitglied in einer Jugendfeuerwehr werden. Die Dienste in den Jugendfeuerwehren sind in der Regel abwechsungsreich gestaltet. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung stehen Sport, Wettkämpfe, Zeltlager, Freizeitaktivitäten und jede Menge Spaß auf dem Programm.

Eine Übernahme in die aktive Feuerwehr ist nach Vollendung des 16. Lebensjahrs möglich, parallel kann man aber bis zum 18. Geburtstag Mitglied der Jugendfeuerwehr bleiben.

Eine aktive Teilnahme an Einsätzen ist aufgrund jugendschutzrechtlichen Gründen allerdings erst nach Volljährigkeit möglich.

 

Wenn auch die besondere Bedeutung der Jugendfeuerwehr für die Nachwuchsgewinnung unstrittig ist, tun sich viele Freiwillige Feuerwehren schwer mit der Bildung einer Jugendabteilung, da die zeitintensive Jugendbetreuung zusätzlich zum eigentlichen Feuerwehrdienst zu erbringen ist. Ehrenamtliche Tätigkeit kann dabei schnell an ihre Grenzen stoßen. Diesen Umstand Rechnung tragend haben sich sechs Feuerwehren des Amtes Eggebek - die Feuerwehren Eggebek, Janneby, Jörl, Langstedt, Sollerup und Süderhackstedt- zusammengeschlossen und im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit am 18. November 1996 eine gemeinsame Jugendabteilung, die heutige "Jugendfeuerwehr im Amt Eggebek" gegründet und organisatorisch dem Amtswehrführer unterstellt. Die Feuerwehren Jerrishoe und Wanderup hatten bereits eigene Jugendabteilungen gebildet.

Aufgrund kommunalrechtlicher Änderungen an der Amtsordnung Schleswig-Holstein wurde die Jugendfeuwerwehr im Amt Eggebek zum 01.01.2016 in die Freiwillige Feuerwehr Eggebek eingegliedert und untersteht seither dem Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Eggebek.

 

Derzeit sind rd. 34 Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr im Amt Eggebek organisiert.

Davon stammen folgende Jugendliche aus Eggebek:

Caspersen, Niklas 02.06.2001 19.01.2012
Drewes, Conner 06.12.2001 19.01.2012
Klaaßen, Fabian 17.05.2003 03.09.2015
Krause, Laura-Sophie 17.09.2004 11.12.2014
Neutzling, Robin 16.12.2005 16.12.2015
Quentel, Collin 23.11.2004 12.11.2015

 

 

Wer Lust hat mal bei der Jugendfeuerwehr  vorbeizuschauen oder vielleicht Mitglied dieser kameradschaftlichen Gruppe zu werden, kann sich an den Vorstand der Feuerwehr Eggebek oder an den der Jugendfeuerwehr im Amt Eggebek wenden.